Webcam Usedom

Usedombücher

Onlinebuchung

Insel Usedom - Insel Wollin - Urlaub und mehr ...

Impressum

Usedom News

Buchtipps

Usedom Links

Referenzen

Kontakt

   .
Seebäder auf Usedom
 
  Unterkünfte
 
  Kultur
 
  Sport
 
  Gaststätten
 
  Verkehr / Anreise
 
  Inselbilder
 
  Veranstaltungen
 
  Kurverwaltungen
 
 

Camping


 
  Geschichtliches
 
  Museen / Ausstellungen
 
  Umgebung
 
  Reiseberichte
 
 

Presseberichte


 
     
   
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + +
 
 

Kaiser Wilhelm II und die Kaiserbäder

     
 

Es war voll in der Villa Irmgard, als am 16.August 2007 die Vortragsreihe der der Historischen Gesellschaft zu Seebad Heringsdorf - auf Usedom e.V. mit dem Vortrag "Wilhelm II - er verlieh den Kaiserbädern seinen Glanz"  Frau Dr. Usko Meißner begann. Wilhelm II. wurde am 27. Januar 1859 in Berlin als ältester Sohn des Kronprinzen Friedrich Wilhelm von Preußen, dem 99-Tage-Kaiser  (im Dreikaiserjahr 1888 vom 9. März bis 15. Juni 1888 Deutscher Kaiser) und dessen Frau Victoria (englische Kronprinzessin)  geboren. Im Vortrag ging Frau Dr. Meißner auf die schwierige Geburt (der linke Arm blieb durch eine Nervenschädigung  für immer gelähmt) genauso ein,  wie auf

die Zeit seiner 25 Jahre als deutscher Kaiser bis zum 1. Weltkrieg  und die Jahre nach der Abdankung. Zu den Kaiserbädern hatte der Kleine Wilhelm als Kind erstmals Kontakt, als er mit seiner Mutter einen Sommer im heutigen "Weißen Schloß" in Heringsdorf verbrachte. Da die Besitzerin im Folgejahr "Eigenbedarf" anmel-dete kehre die königliche Familie dem Seebad den Rücken. Als Kaiser kam er später immer wieder im Rahmen von Flottenbesuchen in Swinemünde auch nach Heringsdorf. In den Jahren 1909 bis 1912 begrüßte Frau Konsul Elisabeth Staudt Kaiser Wilhelm II. regelmäßig in der Ville Staust. Anlass für die Besuche in Heringsdorf waren die jährlichen Nordlandreisen des Kaisers, die ihn auch nach Swinemünde zur Flottenin-spektion führten.  In Ahlbeck weite er ein noch heute am östlichen Ortsrand befindliches Kinderheim ein. In witzig ironischer Art ging die Referentin auf  den  Weg  des   Kaisers bis

 

zum Unheil der Schüsse von Sarajevo ein. Im Einführungsvortrag der Reihe ging Frau Dr. Meisner auf viele Aspekte der Regentschaft Kaiser Wilhelms II und der wilhelminischen Zeit ein. Sie schilderte sein Leidenschaften, Leistungen, Schwächen und Fehler, gab einen umfangreichen Überblick in das Leben des Monarchen. Wir erfuhren über die vier kaiserlichen Leidenschaften, den besonderen Bart, die Vorliebe für Uniformen, der Wunsch nach schönem Wetter (Kaiserwetter) und die Reiselust Kaiser Wilhelms II. Der Vortrag endete mit den Worten: "Die Zeit verklärt auch den schwächsten Kaiser" und so sind dann auch heute die Kaiserbäder ein Symbol für Eleganz und Stärke, nicht aber für Schwäche und fatale Fehler. Schnell war so die Zeit in der voll besetzten Villa Irmgard vergangen und wir dürfen gespannt auf die folgenden Vorträge der Reihe sein. Die beiden nächsten Vorträge "Kaiser Wilhelm II, zwischen Pflicht und Persönlichkeit" und "Reisen und regieren, die Nordlandreisen Kaiser Wilhelm II"  versprechen wieder viele interessante Dinge zu erfahren.

 
Vortragszyklus Kaiser Wilhelm II
der Historischen Gesellschaft zu Seebad Heringsdorf - auf Usedom e.V.

16. August 2007, 20.00 Uhr - Villa Irmgard
"Wilhelm II - er verlieh den Kaiserbädern seinen Glanz"  Frau Dr. Usko Meißner

23. August 2007, 20.00 Uhr - Villa Irmgard
"Kaiser Wilhelm II, zwischen Pflicht und Persönlichkeit"  Dr. Torsten Stein

24. August 2007, 20.00 Uhr - Villa Irmgard
"Reisen und regieren, die Nordlandreisen Kaiser Wilhelm II"  Fritz Spalink

25. August 2007, 20.00 Uhr - Villa Irmgard
"Kaiser Wilhelm II, Autokrat oder Spielball der politischen Eliten, die Außen- und Wehrpolitik des Reiches zwischen 1888 und 1918"  Dr. Wilhelm Pantenius

26. August 2007, 16.00 Uhr - Strandhotel, Liehrstr. 10
"Dauerkrise oder sichere Friedenszeit vor 1914"  Prof. Dr. Stribrny

26. August 2007, 20.00 Uhr - Hans Werner Richter Haus, Bansin
"Kaiser Wilhelm II im Zusammenhang der Geschichte"  Prof. Dr. Stribrny

Anmeldungen im Museum Villa Irmgard: 038378 22361 

 
     
weitere Usedom News ...    
     
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
HIER ZUR VON USEDOM QUARTIEREN
   
 
  Tauchen Sie ein in die Unterwasserwelt ...
       
  Unsere Partner bei Unterkünften und auf der Insel Usedom
 
www.usedomonline.de   Informationsseite zur Insel Usedom mit vielen aktuellen Beiträgen  

UsedomOnline das kostenlose Portal der Insel Usedom

         
www.meer-usedom.de   Die offizielle Homepage des Tourismusverein Insel Usedom Nord e.V  

         
www.urlauber.info   Unterkünfte.de - Die neue Internetseite für Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels  

         
www.allesusedom.de   Eine Usedomseite mit vielen Verzeichnissen über die Insel, so z.B. einem Eventkalender ...  


 

 

Das Buch "Jahreszeiten auf der Insel Usedom" zeigt auf 60 Seiten eindrucksvolle Fotos der Landschaft der Insel Usedom. Es soll neugierig machen, auf die Insel Usedom oder Erinnerungen an die Insel wachrufen. Kurze passende Texte und Bildunterschriften machen die kleine Inselwanderung zu einem interessanten Erlebnis. Für 7,50 € ist das Büchlein in allen Buchhandlungen der Insel Usedom, in Wolgast und der Hansstadt Greifswald  zu haben.

auf ebay für nur 7,50 € inklusive Versandkosten
sofort kaufen.


home
   Reiseführer Usedom  |  aktuell  |  Kontakt |  SMS  |  Grußkarten  |  Linkliste  |  Porträts
Seebäder- Dörfer  |  Historisches  |  Verkehr  An- und Abreise  |  Unterkunft  |  Essen  |  Kultur / Veranstaltungen

Disco / Konzerte / Party  |  Insel - Tipps  |  Natur pur  |  Inselbilder  |  Reiseberichte

impressum ©