Referenzen

Webcam Usedom

Usedombücher

Onlinebuchung

Insel Usedom - Insel Wollin - Urlaub und mehr ...

Impressum

Usedom News

Buchtipps

Usedom Links

Datenschutz

Kontakt

   .
Seebäder auf Usedom
 
  Unterkünfte
 
  Kultur
 
  Sport
 
  Gaststätten
 
  Verkehr / Anreise
 
  Inselbilder
 
  Veranstaltungen
 
  Kurverwaltungen
 
 

Camping


 
  Geschichtliches
 
  Museen / Ausstellungen
 
  Umgebung
 
  Reiseberichte
 
 

Presseberichte


 
  Ostsee
 
  Naturpark Usedom
 
     
   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + +
 
 
Berlinerin gewinnt 3. Baltic Cocktail Competition
     
 

Heringsdorf. Stefanie Arnhold heißt die Gewinnerin des 3. Baltic Cocktail Competition. Die Berlinerin gewann mit 285 Punkten klar vor Ryszard Matusiak aus Danzig (274) und Lokalmatador Sebastian Matzdorf (265). Der Barkeeper vom Kaiser Spa Hotel zur Post Bansin setzte sich hauchdünn gegenüber Jimmy Dymecki, der auf 264 Punkte kam, durch. Insgesamt stellten sich 15 Barkeeper und Barmaids aus Deutschland, Polen, Finnland und Schweden der Leistungsschau aus den Ostseeanrainerstaaten, die vom Maritim Hotel Kaiserhof Heringsdorf und von dessen Barchef Thomas Schilling organisiert wurde. Nach ihrem Vorjahreserfolg konnte Stefanie Arnhold ihren Titel verteidigen. Vor einem Jahr noch für das gastgebende Hotel

ins Rennen gegangen, arbeitet die junge Frau mittlerweile für den Cateringservice „Cocktails and more“. Nebenbei holt sie noch das Abi nach um danach Eventmanagement zu studieren. Ihr Siegercocktail „Frog“ (Frosch) enthält je 2 cl Wodka, Whiskey und Curacao, dazu 8 cl Mangonektar, 3 cl Mangosirup und 3 cl Zitronensaft. Garniert wurde der grüne Sommerdrink mit Limette, Minze und Blüten. Der „grüne Frosch“ darf sich nun „Sunshine Drink der Kaiserbäder 2008“ nennen.
Die Vorgabe für alle Teilnehmer war, aus einem festgelegten Warenkorb „leichte sommerfrische Drinks mit wenig Alkohol“  zu kreieren, wie Gerd Emersleben vom Warnemünder Hotel Neptun erläuterte. Er hatte unter dem Veranstaltungsort, der Heringsdorfer Konzertmuschel, die Aufsicht über die Publikumsjury. Je sechs zufällig ausgewählte Personen mussten die anonymisierten Drinks auf Aussehen, Aroma und Geschmack beurteilen. Dazu kam noch die Bewertung der Technik durch die Profis auf der Bühne.
Laut Gerd Emersleben darf der Alkoholgehalt der Sommerdrinks nur 7 Vol-% betragen, was in etwa dem Alkoholgehalt einer Weinschorle entspricht. Es soll auch nur so viel Alkohol verwendet werden, dass die Aromen gut zur Geltung kommen. „Es kommt auf Genuss und Geschmack an, nicht auf harte Drinks“, unterstreicht er die Ambitionen seiner Vereinigung, der Deutschen Barkeeper Union. Für Thomas Schilling war die dritte Auflage des Baltic Cocktail Competition ein Erfolg. „Die Veranstaltung wird immer hochwertiger“, ist sein Eindruck. Wichtig sei es auch, mit dem Wettbewerb Interesse bei jungen Leuten zu wecken, denn auch die Barkeeper haben wie generell die Gastronomie Nachwuchsprobleme.
 

 
Die Drinks, Pokale und Teilnehmer der 3. Baltic Cocktail Competition. Ganz links die Siegerin Stefanie Arnhold aus Berlin, 3. v.l. der Drittplatzierte Sebastian Matzdorf aus Bansin.
 

 
vorne v.l.n.r.: Ryszard Matusiak, Stefanie Arnhold, Sebastian Matzdorf, dahinter: Thomas Schilling (links) und Uwe Hanusch (Mitte), Barkeeper und Direktor des Maritim Hotels Kaiserhof.

Text und Foto: Dietmar Pühler - d:p

 
 
 
weitere Usedom News ...