Referenzen

Webcam Usedom

Usedombücher

Onlinebuchung

Insel Usedom - Insel Wollin - Urlaub und mehr ...

Impressum

Usedom News

Buchtipps

Usedom Links

Datenschutz

Kontakt

   .
Seebäder auf Usedom
 
  Unterkünfte
 
  Kultur
 
  Sport
 
  Gaststätten
 
  Verkehr / Anreise
 
  Inselbilder
 
  Veranstaltungen
 
  Kurverwaltungen
 
 

Camping


 
  Geschichtliches
 
  Museen / Ausstellungen
 
  Umgebung
 
  Reiseberichte
 
 

Presseberichte


 
  Ostsee
 
  Naturpark Usedom
 
     
   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + +
 
 
Gesundheitstag soll Schaufenster für Reha-Kliniken werden
     
 

Der Usedomer Reha-Verbund lädt am 23. August ab 10 Uhr zu seinem 2. Usedomer Gesundheitstag nach Heringsdorf ein. Insgesamt acht Reha-Kliniken der Insel sowie das Kreiskrankenhaus Wolgast haben sich zusammen- geschlossen, „um die Bedeutung der Rehabilitation auf Usedom weiter zu steigern und die vorhandenen speziellen Angebote noch bekannter zu machen“, wie es in der Einladung heißt. Der Usedomer Gesundheitstag steht unter der Schirmherrschaft des Ministers für Soziales und Gesundheit des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering. Unter dem Motto „REchtzeitig HAndeln – REHA meine Chance“ wollen die Kliniken Aufklärungsarbeit leisten und ihr jeweiliges Profil vorstellen, so Hans-Erwin Glanz, Verwaltungsleiter  des  Rehazentrums   Ückeritz.   „Es geht

nicht darum, Patienten zu werben“, betont wiederum die kaufmännische Direktorin der MediClin Dünenwald Klinik Trassenheide, Janin Tiedemann. Vielmehr soll mit den Schwerpunktthemen „Onkologie“ und „Gesunde Ernährung“ gezeigt werden, was präventiv getan werden kann.
Beim 2. Gesundheitstag, der am Strandvorplatz rund um die Heringsdorfer Konzertmuschel stattfinden wird, können Besucher unter anderem Blutzucker-, Blutfett- und Bodymass-Index-Werte feststellen lassen. In der Konzertmuschel soll eine Kochstrecke aufgebaut werden, wo von Diätassistentinnen aller beteiligten Kliniken Tipps zur richtigen Ernährung zu erhalten sind. So wird es selbst gemachten Eistee geben und plastisch dargestellt werden, wie viele Zuckerwürfel in handelsüblichen Eistees stecken. Zur Frage „Wie minimiere ich das Krebsrisiko?“ soll es zudem Ratschläge zum gesunden Grillen geben
.

Durch das Programm des Gesundheitstages führt ein Mitarbeiter des NDR, der in lockerer Runde Ärzte, andere Klinikfachkräfte und Besucher zu Wort kommen lassen wird. Zu den neun Kliniken werden sich auf dem Strandvorplatz weitere fünfzehn Stände von Krankenkassen, Firmen aus dem Gesundheitsbereich, Apotheken sowie Selbsthilfegruppen gesellen.
Für Kinder ist ein Aktionsfeld unter dem Motto „Machst Du mit, dann bist Du fit“ vorgesehen. Neben diesem Kinderfitnesstest locken noch ein Piratenschmaus und ein Piratenquiz. Erwachsene können sich ebenfalls spielerisch und sportlich betätigen, so etwa mit Nordic Walking, Bewegungstraining und spielerischer Funktionsgymnastik.

Der 2. Usedomer Gesundheitstag wird unterstützt durch die Usedom Tourismus GmbH, die das Marketing übernommen hat. Wie UTG-Geschäftsführer Bert Balke betonte, könnte die Insel Usedom ohne die Reha-Kliniken nicht mit einer so guten Aufenthaltsdauer von 5,3 Tagen pro Gast aufwarten. Mit einer Aufenthaltsdauer von durchschnittlich 21,8 Tagen sorgten die acht Einrichtungen für rund 580.000 Übernachtungen auf der Insel, was etwa 15 Prozent der gesamten Übernachtungen auf Usedom entspricht. „Das zeigt, welche Schlagkraft die Kliniken haben“, unterstrich Balke, der auch erkannt hat, dass jeder Reha-Patient auch künftig „ein potenzieller Gast der Insel Usedom“ ist. Für weitere Infos siehe: www.gesundheit.usedom.de

Text und Foto: Dietmar Pühler - d:p

 
 
weitere Usedom News ...