Referenzen

Webcam Usedom

Usedombücher

Onlinebuchung

Insel Usedom - Insel Wollin - Urlaub und mehr ...

Impressum

Usedom News

Kontakt

Usedom Links

Datenschutz

usedom blog

   .
Seebäder auf Usedom
 
  Unterkünfte
 
  Kultur
 
  Sport

 
  Gaststätten
 
  Verkehr / Anreise
 
  Inselbilder
 
  Veranstaltungen
 
  Kurverwaltungen
 
 

Camping


 
  Geschichtliches
 
  Museen / Ausstellungen
 
  Umgebung
 
  Reiseberichte
 
 

Presseberichte


 
  Ostsee
 
  Naturpark Usedom
 
     
   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Der Kaiser auf Usedom ...

Teilen 
sp
+++ 29. September 2010, Heringsdorf   +++

Am vergangenen Sonntag war es mal wieder soweit. Fast schon einer kleinen Tradition folgend hatten die Veranstalter des Usedomer Musikfestivals Joachim Kaiser, den bekannten deutschen Musikkritiker und Feuilletonist der Süddeutschen Zeitung eingeladen.  „Kaiser über Chopin“ war der  interessante wie lehrreiche Nachmittag übertitelt und so hätte wohl kaum jemand gehaltvoller und einstimmender über  den großen Musiker plaudern können (Manfred Osten führte die Diskussion), dessen  Scherzo Nr. 3 cis-Moll op.39 wenig später von einem großartigen Boris Berezovsky im Heringsdorfer Kaiserbädersaal zu Gehör gebracht wurde. Dem Grundsatz folgend „alles Gelingen hat sein Geheimnis, alles Misslingen seine Gründe“ ging Kaiser auf seine Art dem Geheimnis Chopins auf den Grund, soweit man dieses in einer Stunde kann. Da gab es ein wenig Lebenslauf: „er war ein Wunderkind mindestens mozartschen Ranges“, welches bereits mit sieben Jahren komponierte, ohne Noten zu können, der Vater übertrug die ersten Kompositionen aufs Blatt. Und dann wurde gemeinsam angehört, was zuvor besprochen und mit einem gesungenen   „jam ba ba ba ba .“ an so mancher Stelle nochmals aus des Kaisers Munde selbst verdeutlicht. Es war ein kurzweiliger Genuss mit einer Mischung aus Fachkenntnis, Musikbegeisterung, Witz  und Feinfühligkeit, wie er in der heutigen Zeit wohl einmalig ist.  So eingestimmt, war das Konzerterlebnis danach noch einmaliger.  Berezovsky spielte mit einer  Symbiose  aus Leichtigkeit und russischem Stolz aus Nikolai Medtners „Nachtwind“ und dann  eben jenes  Scherzo Nr. 3 cis-Moll op.39 von Chopin.  Der sympathische Russe stand, als die Zeit für das Konzert reif war urplötzlich auf der Bühne, schon fast im Begriff loszulegen, so dass Festivalintendant Thomas Hummel es noch gerade eben auf das Podium  schaffte um den Virtuosen gebührend anzukündigen. Und dann vergingen die Minuten wie im Fluge und im voll besetzen Kaiserbädersaal  schaffte  sich in der gleichen Geschwindigkeit Begeisterung  Raum …

Joachim Kaiser
Joachim Kaiser im Gespräch mit Manfred Osten beim Usedomer Musikfestival 2010
Joachim Kaiser Joachim Kaiser
Joachim Kaiser Joachim Kaiser
Joachim Kaiser Joachim Kaiser
Boris Berezovsky
Boris Berezovsky bei der Probe auf Usedom
Boris Berezovsky
Boris Berezovsky Boris Berezovsky
Nikolaj Berezovsky
Boris Berezovsky
Boris Berezovsky
Boris Berezovsky spielt Nikolai Medtner und Frédéric Chopin beim Usedomer Musikfestival 2010
Boris Berezovsky
Standing ovations für Boris Berezovsky im Kaiserbädersaal.

Ihre Eintrittskarten für alle Veranstaltungen des Usedomer Musikfestivals können Sie direkt auf der Website des Festivals bestellen oder

- telefonisch unter der Ticket-Hotline: 038378 34647

- per Post unter der Adresse: Dünenstraße 45, 17419 Seebad Ahlbeck

- per e-mail unter: info@usedomer-musikfestival.de

- per Fax unter der Nummer: 038378 34648

- und an zahlreichen Ticketonline-Vorverkaufsstellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Fotos und Text: Gründling
weitere Usedom News ...
  impressum news