Webcam Usedom

Usedombücher

Onlinebuchung

Insel Usedom - Insel Wollin - Urlaub und mehr ...

Impressum

Usedom News

Buchtipps

Usedom Links

Referenzen

Kontakt

   .
Seebäder auf Usedom
 
  Unterkünfte
 
  Kultur
 
  Sport
 
  Gaststätten
 
  Verkehr / Anreise
 
  Inselbilder
 
  Veranstaltungen
 
  Kurverwaltungen
 
 

Camping


 
  Geschichtliches
 
  Museen / Ausstellungen
 
  Umgebung
 
  Reiseberichte
 
 

Presseberichte


 
     
   
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + +
 
 

Umstrittene Premiere ...

     
 

Riesige Begeisterung und kaum enden wollender Beifall - aber auch Kritik an den Organisatoren, die mit dem Auftritt des Norwegischen Nationalballetts  erstmals eine Ballettinszenierung in das Usedomer Musikfestival integrierten, aber mit der Lockhalle der Usedomer Bäderbahn eine Lokalität wählten, die nicht alle Gäste zufrieden stellte. Drei Choreografien unter dem Titel "September Dance 2007", die da waren: "Titel?", "Access" und "Während ich woanders hinsah und an etwas anderes dachte". Dazwischen zwei Pausen - das war das Gerüst des Auftrittes des Norwegischen Nationalballetts. Die Zuschauer erlebten  eine  perfekt   inszenierte  Mischung   aus   großartigem

Können der Tänzerinnen und Tänzer, mitreißenden und bewegenden Choreografien, einfühlsamen und kraftvoll rhyth-mischen Kompositionen und ei-nem wundervoll abgestimmten Lichtdesign. Die Idee, das Norwegische Nationalballett in einer etwas anderen Umgebung auftreten zu lassen liegt im Trend und ist allemal reizvoll. Und doch, es war ein Versuch, ein Versuch, der der Mehrzahl der Besucher gefallen haben dürfte, der aber auch umstritten war und heftig kritisiert wurde. In den hinteren Reihen war von dem Ballet nicht mehr viel zu sehen, "halbe Tänzerinnen" habe sie gesehen, so eine schwer enttäuschte Besucherin. Der Lockschuppen, für einen eher optischen Kunstgenuss offen-sichtlich ungeeignet, sollte zukünftig besser für Veranstaltungen, wie z.B. Jazzkonzerte genutzt werden. Die Organisatoren des Festivals werden um eine Erfahrung reicher geworden sein, und sich hoffentlich nicht von  Ihrer  tollen 

 

Idee  abbringen lassen, wieder eine Ballettinszenierung in das Programm des Usedomer Musikfestivals aufzunehmen.

 
 
 
 
     
 
     
 
 
 
 
 
 
 
weitere Usedom News ...