Webcam Usedom

Usedombücher

Onlinebuchung

Insel Usedom - Insel Wollin - Urlaub und mehr ...

Impressum

Usedom News

Buchtipps

Usedom Links

Referenzen

Kontakt

   .
Seebäder auf Usedom
 
  Unterkünfte
 
  Kultur
 
  Sport
 
  Gaststätten
 
  Verkehr / Anreise
 
  Inselbilder
 
  Veranstaltungen
 
  Kurverwaltungen
 
 

Camping


 
  Geschichtliches
 
  Museen / Ausstellungen
 
  Umgebung
 
  Reiseberichte
 
 

Presseberichte


 
     
   
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + +
 
 

Norwegens "Silberknaben" in Usedom ...

     
 

"Die Sølvguttene" - zu Deutsch: "Die Silberknaben", der Knabenchor des Norwegischen Rundfunks trat unter der Leitung von Fredrik Otterstad am 6. Oktober 2007 in der Evangelischen Kirche Usedom vor rund 350 begeisterten Gästen auf. Die Sølvguttene, bestehen seit 1940 und haben sich seit dem zu Norwegens Spitzenchor entwickelt. Zahlreiche nationale und internationale Preise zeugen von der Klangqualität der norwegischen Sängerknaben. Wenn die Weihnachtskonzerte der Sølvguttene alljährlich in der Osloer Domkirche und im Osloer Rathaus erklingen, dann  ist das für viele Norweger zu einem festen Bestandteil der Weihnachtstraditionen geworden.

Fast 65 Jahre lang hatte Torstein Grythe, der Gründer des Chores die Silberknaben dirigiert und ist für seine verdienstvolle Arbeit mit vielen Ehrungen bedacht worden. Der Chor steht seit 2004 unter der künstlerischen Leitung von Fredrik Otterstad, der früher selbst Silberknabe war.
Zur Sølvguttene gehören 40-50 Knaben im Alter von 8 Jahren bis zum   Stimmbruch   sowie 15-25 erwachsene Sänger. Sie begannen ihren Auftritt in der beheizten Usedomer Kirche mit "Alta Trinità Beata", einem Chorwerk aus dem Italien des 15. Jahrhunderts. Es folgten Werke Norwegischer Kompo-nisten, von Knut Nystedt, Kjell Mørk Karlsen, Trond Kverno und schließlich "i himmelen" (Im Himmelreich) op. 74, das letzte Werk von Edvard Grieg. Vor der Pause erklangen zudem Werke von Hector Berlioz / Dmitrij Bortnianskij, Alessandro Scarlatti und Berthold Hummel, der als Berater  und Förderer das Usedomer Musikfestival in den  Anfangsjahren   unterstützte.

 

 Nach der Pause waren es zunächst "nur" 10 Knaben , die sich vor dem Altar der Usedomer Kirche aufstellten und Griegs "Ave Maris Stella" sangen. Von den klängen der Orgel begleitet erklang dann zum Gesang des Chores das beeindruckende Solo zweier Knaben mit César Fracks "Panis Angelicus".

 
 

Zu Wolfgang Amadeus Mozarts Ave verum Corpus KV 618 und Franz Schuberts Messe in G-Dur sang der Chor von der Empore der Orgel und erfüllte das Gotteshaus mit einem wundervollen vielstimmigem Klang. "Kyrie eleison" (Herr erbarme Dich) klang das Solo eines Knaben klar wie der Gesang einer Lerche durch das Kirchenschiff, gefolgt von dem stimmgewaltigen  "Gloria" des Chores. Zum Schluss von Schuberts Messe erklang ein zugleich sanftes und kräftiges "dona nobis pacem" der Silberknaben durch den Abend, danach langer Beifall für ein großartiges Gesangserlebnis. Die Sølvguttene kamen noch einmal hinunter, schritten durch die Gänge zwischen dem Publikum vor zum Altar und ließen, nachdem auch Ihnen die Dankessonnenblume des Usedomer Musikfestivals überreicht wurde, ein kraftvolles, silbernes Halleluja erklingen. 

 

 
 
 
 



Die Freude über den langen Beifall und den wundervollen Abend war den Sølvguttene und dem Dirigenten Fredrik Otterstad anzusehen - singend verließen sie die Usedomer Kirche.

 
 
 
weitere Usedom News ...