Referenzen

Webcam Usedom

Usedombücher

Onlinebuchung

Insel Usedom - Insel Wollin - Urlaub und mehr ...

Impressum

Usedom News

Kontakt

Usedom Links

Datenschutz

usedom blog

   .
Seebäder auf Usedom
 
  Unterkünfte
 
  Kultur
 
  Sport

 
  Gaststätten
 
  Verkehr / Anreise
 
  Inselbilder
 
  Veranstaltungen
 
  Kurverwaltungen
 
 

Camping


 
  Geschichtliches
 
  Museen / Ausstellungen
 
  Umgebung
 
  Reiseberichte
 
 

Presseberichte


 
  Ostsee
 
  Naturpark Usedom
 
     
   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Erfolgreiche Saison 2009 des Baltic Youth Philharmonic ging mit einem Konzert in Stockholm zu Ende ...

+++ 06. Oktober 2009, Usedom, Stockholm   +++


Kristjan Järvi vereint talentierte junge Musiker der 10 Ostseeanrainerstaaten in einem Jugendsinfonieorchester.

Die erfolgreiche Saison 2009 des Baltic Youth Philharmonic ging gestern mit einem Konzert im Rahmen des Baltic Development Forums in Stockholm zu Ende. In der diesjährigen Saison gab das Jugendsinfonieorchester insgesamt sieben Konzerte in sechs Ländern, darunter drei Festivaleröffnungen: Glasperlenspiel Musikfestival in Tartu, Estland, (16. Juli) das Musikfest Bremen (22. August) und das Usedomer Musikfestival in Peenemünde (19. September). Im Juli traten die jungen Musiker zudem in Finnland (Helsinki, 17.07.), Litauen  (Vilnius 20.07.) und Dänemark (Kopenhagen, 21.07., Tivoli) auf. Mit energiegeladenen Interpretationen, technischer Versiertheit und unbändiger Freude am Spiel ernteten sie tosenden Beifall und Standing Ovations.

Baltic Youth Philharmonic

Der Jugend des Ostseeraumes eine musikalische Heimat geben – das ist das Anliegen des Baltic Youth Philharmonic. Unter der Leitung von Gründungsdirigent und Music Director Kristjan Järvi vereinen sich talentierte Studenten aus allen zehn mit der Ostsee verbundenen Staaten zu einem einzigartigen Projekt. Das Baltic Youth Philharmonic bildet eine neue Stimme im Norden (A New Voice in the North). Es ist ein außergewöhnlicher Klang, geprägt von gemeinsamer Tradition und dem Reichtum landestypischer Vielfalt. Die jungen Musiker werden herausgefordert, binnen kürzester Zeit kulturelle Unterschiede zu überwinden, um ein gemeinsames Ensemble des Ostseeraumes zu formen. Dabei wird die musikalische Ausbildung als Orchestermusiker und Solist vertieft, Repertoirekenntnisse werden erweitert und Teamfähigkeit und Kommunikation geschult. Gegründet wurde das Baltic Youth Philharmonic 2008 in einer gemeinsamen Initiative vom Usedomer Musikfestival und der Nord Stream AG.

Baltic Youth Philharmonic

Der Ostseerat (Council of the Baltic Sea States) würdigt in einem offiziellen Statement die gemeinsame Initiative des Usedomer Musikfestival und der Nord Stream AG: „Die jungen Musiker haben die Möglichkeit in der Probenphase einen intensiven internationalen Austausch zu erleben und gleichzeitig ihre musikalischen Fähigkeiten vor Publikum unter Beweis zu stellen. Sie werden somit zu überzeugenden Botschaftern der Region, in der sie leben und die sie repräsentieren. Künstler erreichen nicht nur den Verstand, sondern das Herz der Menschen – und das ist das, was wir im Ostseeraum und darüber hinaus brauchen.“

Baltic Youth Philharmonic

Acht Dozenten und Kristjan Järvi studierten mit dem Orchester ein anspruchsvolles Programm ein, bestehend aus der 1. Sinfonie von Johannes Brahms bzw. der 5. Sinfonie von Peter Iljitsch Tschaikowski, der Ouvertüre Die schöne Melusine von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie das Solokonzert op. 61 von Ludwig van Beethoven in einer vom Komponisten selbst verfassten Version für Klavier und Orchester mit vier Kadenzen von Anatolijus Šenderovas, die der Litauer eigens für das Baltic Youth Philharmonic komponierte. Zum Musikfest Bremen erklang zudem das 3. Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven und das 2. Klavierkonzert von Camille Saint-Saëns. 2009 bekamen die Musiker die Möglichkeit mit zwei hervorragenden Pianisten, Peter Jablonski und Fazil Say, zusammenarbeiten zu können.

Kristjan Järvi, Gründungsdirigent und Music Director: „Es ist eine unglaubliche Freude und ein Privileg zugleich, sich mit diesen jungen Musikern auszutoben, die mit der klassischen Musikkultur wie auch mit der, die sie selbst schaffen, verbunden sind. Jugendorchester sind in der Lage so zu spielen, wie es alle Orchester sollten: ohne Befangenheiten, Schranken und Grenzen.“ Mit Kristjan Järvi fand das Baltic Youth Philharmonic einen idealen Künstler, dieses Ensemble zu formen. Neben der Künstlerischen Leitung beim Tonkünstlerorchester in Wien und regelmäßigen Dirigaten u.a. bei dem London Symphony Orchestra, dem Gewandhausorchester Leipzig und der Staatskapelle Dresden, widmet sich der gebürtige Este der musikalischen Arbeit mit angehenden, jungen Musikern.
Bereits im vergangenen Jahr faszinierten die Musikstudenten des Baltic Youth Philharmonic in mitreißenden Konzerten u.a. mit der Pianistin Lauma Skride und dem Cellistin David Geringas in Riga und in Peenemünde (Insel Usedom).

Baltic Youth Philharmonic
Text: Franziska Franke, Fotos: Maciejewski (1), Gründling (3)
weitere Usedom News ...

www.baltic-youth-philharmonic.org

  impressum news