Referenzen

Webcam Usedom

Usedombücher

Onlinebuchung

Insel Usedom - Insel Wollin - Urlaub und mehr ...

Impressum

Usedom News

Kontakt

Usedom Links

Datenschutz

usedom blog

   .
Seebäder auf Usedom
 
  Unterkünfte
 
  Kultur
 
  Sport
 
  Gaststätten
 
  Verkehr / Anreise
 
  Inselbilder
 
  Veranstaltungen
 
  Kurverwaltungen
 
 

Camping


 
  Geschichtliches
 
  Museen / Ausstellungen
 
  Umgebung
 
  Reiseberichte
 
 

Presseberichte


 
  Ostsee
 
  Naturpark Usedom
 
     
   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + + USEDOM NEWS  + + + + +
 

Theaterstück 700 Jahre Zinnowitz ...

700 Jahre Zinnowitz

"Vom Fischer un sin Fru" - 700 Jahre Zinnowitz, Episoden der 700 jährigen Geschichte von Zinnowitz in einem Märchen nach Philipp Otto Runge, so war die Gemeinschaftsproduktion der Vorpommerschen Landesbühne Anklam und der Gemeinde Zinnowitz angekündigt. Was die Zuschauer dann am 30. Mai und 1. Juni 2009 während der Festtage zum 700. Geburtstag von Zinnowitz auf der Ostseebühne erleben durfte war großartig. Zinnowitzer Laiendarsteller zauberten unter der Regie von Wolfgang Bordel Witziges, Nachdenkliches und Kurzweiliges aus der langen Ortsgeschichte in wahrhaft professioneller Manier auf die Bühne.

700 Jahre Zinnowitz
Reinhard Lichner als Jörgel, Gudrun Kindermann als Ilsebill, Carsten Michalk als preußischer General, Wolf Horter als Theaterdirektor und Frank Köhler als Bürgermeister waren neben rund 40 weiteren Zinnowitzern in den Hauptrollen zu erleben. Herausragend war ohne Zweifel der Jörgel mit seinem pommerschen Witz, der fast zeitlos durch die 700 Jahre Wirren der Geschichte führte. Bordel war es zu verdanken, dass auch schwierige Kapitel wie zwei Weltkriege, die Aktion Rose und die so manches Mal umgangenen Themen wie die Zeit der Wismut, ohne die Zinnowitz heute nicht wäre was es ist, und die Probleme der Wendezeit thematisiert wurden. Nach aufregenden 700 Jahren in die Realität der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise geholt zu werden und damit vor Augen geführt zu bekommen, dass die Menschen auch hier in Vorpommern gestern und heute nicht losgelöst existieren und noch heute das Gute im Menschen suchen, auf bessere Zeiten hoffen, mag manchem Zeitgenossen nicht so ganz ins Stück gepasst haben ...
700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz
Zwischen den historischen Szenen, wenn Jörgel sich beim Butt etwas wünschen ging, waren die CCZ Beachgirls und die CCZ Hupfdohlen mit choreographisch äußerst gelungenen Tanzeinlagen zu erleben. Studenten der Theaterakademie Vorpommern unterstützten das Unterfangen übrigens mit Kampfszenen (Kampfchoreografie: Tibor Oltyan).
700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz 700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz 700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz
700 Jahre Zinnowitz
Am Ende gab es stehende Ovationen der rund 800 Zuschauer für die gelungene Aufführung aus 700 Jahren Zinnowitz und irgendwie waren sie mächtig stolz die Zinnowitzer vor und auf der Bühne auf ihre Geschichte, auf das Geschaffene und auf das Theaterstück, dass als ein zweiter Paukenschlag auf den wunderbaren Festumzug folgte - als hätten sie jetzt erst erfahren was in ihnen steckt ...
Text und Bilder: Matthias Gründling
 
Die ganzen Bilder vom Theaterstück 700 Jahre Zinnowitz ...
 
weitere Usedom News ...